Mein Freund, die Giraffe

Spielfilm | D/NL/B 2017 | 74 Min

Diesen Film merken:

FAV

Mittwoch, 21.11. um 14:00 Uhr in Kino 3

Dominik und die Giraffe »Raff« wurden genau am selben Tag geboren und sind seitdem die allerbesten Freunde: Fast täglich spielen und sprechen sie miteinander im nahe gelegenen Zoo. Doch dann kommt Dominik in die Schule und darf Raff nicht mitnehmen – dabei könnte er seinen Freund bei all den Veränderungen gut an seiner Seite gebrauchen! Sein neuer Klassenkamerad Yous würde dann bestimmt auch nicht mehr sagen, dass Giraffen gar nicht sprechen können.

Wenn man so klein ist wie Dominik, ist der Schuleintritt eine große Sache. Das können in diesem bezaubernden Film für das allerjüngste Kinopublikum selbst die erwachsenen Zuschauer wunderbar nachempfinden, denn die Kamera begibt sich auf Dominiks Augenhöhe und fängt so die Aufregung und Verunsicherung ein, die die neue Situation mit sich bringt. Statt Genreformeln des Erwachsenenkinos nachzubeten, lässt sich Regisseurin Barbara Bredero, wie schon in den »Mister Twister«-Filmen, mit viel Witz, Feingefühl und in ruhigem Erzähltempo ganz auf kindliche Erfahrungswelten ein. (nw)

Regie: Barbara Bredero ∫ Buch: Mirjam Oomkes, Laura Weeda ∫ Kamera: Coen Stroeve ∫ Schnitt: David Verdurme ∫ Musik: Herman Witkam Darsteller: Liam de Vries, Egbert Jan Weeber, Medi Broekman, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin, Tobias Kerl (»Checker Tobi«) ∫ Produzenten: Erik Glijnis, Fleur Winters, Eva Eisenloeffel, Leontine Petit ∫ Produktion: Lemming Film (NL) / KRO-NCRV (NL) / Hamster Film (D) / Private View (B) ∫ Verleih: Little Dream Entertainment

Karten bestellen