Jibril

Spielfilm | D 2018 | 83 Min

Diesen Film merken:

FAV

Freitag, 23.11. um 16:30 Uhr in Kino 4

Berufstätig und alleinerziehend mit drei Töchtern, stemmt Maryam ihren Alltag prächtig ohne männliche Unterstützung. Doch dann verliebt sie sich Hals über Kopf in den Häftling Jibril und gerade die Unmöglichkeit der Nähe scheint eine besondere Romantik zu erzeugen, wie Maryam sie sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Aber reicht irrationale Liebe aus, um im wahrsten Sinne des Wortes Mauern zu überwinden? Gibt es eine Brücke zwischen romantischer Schwärmerei und Alltag?

Angesiedelt im arabischen Milieu Berlins, bewegt sich die Liebesgeschichte von Debütregisseurin Henrika Kull auf dem schmalen Grat zwischen Freiheitsdrang und Tradition. Fernab von Klischees und mit großer Nähe zu ihren Figuren ermöglicht die Regisseurin dem Kinopublikum den Zugang zu einer emotionalen Welt und dieser besonderen romantischen Magie, die allen rationalen Bedenken trotzen kann. (sr)

Buch & Regie: Henrika Kull ∫ Kamera: Carolina Steinbrecher ∫ Schnitt: H. Kull ∫ Musik: Dascha Dauenhauer ∫ Darsteller: Susana Abdulmajid, Malik Adan, Doua Rahal, Emna El-Aouni ∫ Produzenten: H. Kull, Sophie Lakow, C. Steinbrecher ∫ Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ∫ Verleih: Pluto Film Distribution Network

Karten bestellen