Alles ist gut

Spielfilm | D 2018 | 93 Min

Diesen Film merken:

FAV

Samstag, 24.11. um 12:30 Uhr in Kino 1

Kaum ein Film hat in den letzten Monaten solche Diskussionen ausgelöst wie Eva Trobischs Spielfilmdebüt. »Alles ist gut« – so zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen – wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins, ein Opfer will sie nicht sein.

Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet langsam entgleiten. Mit stiller Wucht erzählt der Film von den Folgen, die sich für die Beteiligten aus dem Vorfall ergeben. Eine Geschichte mitten aus dem Leben, erzählt mit einer fast beiläufigen Leichtigkeit, die angesichts des Themas überrascht, den Film aber umso bemerkenswerter macht. Preisgekrönt bei den Filmfestivals in Locarno und München.

Buch & Regie: Eva Trobisch ∫ Kamera: Julian Krubasik ∫ Schnitt: Kai Minierski ∫ Darsteller: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, Tilo Nest, Lisa Hagmeister, Lina Wendel ∫ Produzenten: Trini Götze, David Armati Lechner ∫ Produktion: TRIMAFILM / Starhaus Filmproduktion BR / HFF ∫ Verleih: NFP marketing & distribution

Karten bestellen