SILVI und JACK begeistern auch das litauische Publikum

Bereits zum zehnten Mal  folgte eine  Delegation des Kinofestes Lünen der Einladung der Europäischen  Filmwoche Panevezys – Lünen Partnerstadt in Litauen. Kinofest-Chef Mike Wiedemann hatte für Panevezys die „Lünen-Filme“  SILVI von Nico Sommer und JACK von Edward Berger, den Eröffnungsfilm des letztjährigen Kinofestes, ausgewählt.

Zur großen Freude der Litauer war neben Kinofeststammgast Martin Schneideraus Düsseldorf und Burkhard Koerbl aus Lünen auch die Schauspielerin Lina Wendel, die die Titelrolle in SILVI verkörperte, mit angereist. Das animierte einen Kinozuschauer zu der Frage, ob  denn Lina Wendel  auch im Leben so auf Männersuche gehe, wie sie das im Film darstellte – ein gute Gelegenheit für die schlagfertige Berlinerin Lina Wendel den großen Unterschied  zwischen Film und wirklichem Leben zur Darstellung zu bringen.

Martin Schneiders Kommentar zur Eröffnung der 11. Europäischen  Filmwoche  mit 650 Gästen im Kino GARSAS: „Die machen das auf gleichem Niveau wie beim Kinofest in Lünen -volles Haus, tolle Stimmung, professionelle Präsentation und nicht zu vergessen die litauischen Spezialitäten beim Empfang!“