Auftakt: Die Kinder der Turnstunde

Mittwoch, 09.11.2016 | 19.30 Uhr | 75 min. | Cineworld Lünen

 

Ein Stück Lüner Stadtgeschichte: Der Lüner Filmemacher Michael Kupczyk begibt sich auf die Suche nach Spuren der jüdischen Gemeinde in Lünen. Zentraler Ankerpunkt seines Films ist ein Foto aus dem Jahr 1932. Die Aufnahme zeigt Schüler der israelitischen Volksschule und macht den tragischen Verlauf der jüdischen Geschichte in Lünen deutlich. Zehn Jahre nach Entstehung dieser Aufnahme sind viele von ihnen ins Ausland gefl ohen oder wurden mit ihren Familien in Konzentrationslagern ermordet. 1945 lebte keine der Personen auf diesem Foto mehr in Lünen.

Der Film vermittelt eine Vorstellung vom damaligen Leben der jüdischen Gemeinde in Lünen und von der Verfolgung und Ermordung ganzer Familien. Er erzählt vom Neuanfang in einem fremden Land und der Sehnsucht nach der verlorenen Heimat. Nach dem Krieg war die jüdische Gemeinde in Lünen ausgelöscht. Es bleiben die Erinnerungen derjenigen, die diese Zeit als Kinder erlebt haben. Wie eben auch die Kinder auf diesem Foto – die Kinder der Turnstunde.

Buch & Regie: Michael Kupczyk ∫ Kamera: Florian Pawliczek ∫ Schnitt: M. Kupczyk ∫ Musik: Ingo Frenzel ∫ Mit: Herbert Haberberg, Lore Gottlieb u.a. ∫ Produzent: Michael Kupczyk ∫ Produktion: Bürgermeister-Harzer-Stiftung, c/o Michael Kupczyk, T 02306-3013787, m.kupczyk@web.de ∫ turnstunde-film.de

Karten bestellen