Trash Detective

Spielfilm | D 2015 | DCP | 101 Min

trash-detective

Diesen Film merken:

FAV

Freitag, 13.11. um 16:30 Uhr in Kino 3

Matringen, ein verschlafenes Städtchen im Schwäbischen. Hier ist Uwe Krollhass, Quartalssäufer und Quasselstrippe, bekannt wie ein bunter Hund, wenn auch nicht sehr beliebt: Mit seiner ruppigen Art geht er allen auf die Nerven. Darum glaubt ihm auch niemand so recht, als er einen Mord beobachtet haben will. Die schöne Susi Berger, die so gerne Miss Süddeutschland werden wollte, bleibt jedenfalls nach einem Fest verschwunden. Und weil Uwe zur mutmaßlichen Tatzeit völlig betrunken war, gerät er selbst in Verdacht. Ob Freund, Vater oder Polizei – jeder will von ihm wissen, wo Susi ist. Oder wenigstens ihre Leiche.

Uwe bleibt nichts anderes übrig, als selbst zu ermitteln. Und dabei fördert er so manches Dorfgeheimnis zutage. Ungewöhnlicher, manchmal absurder, gelegentlich nicht sehr zimperlicher Krimi aus der Provinz. Rudolf Waldemar Brem ist als schrottsammelnder Ermittler eine Urgewalt, egal ob betrunken, verkatert oder schlafwandlerisch auf Zack – und das alles in schönstem Schwäbisch. Ein Regionalkrimi der Extraklasse! (mira)

Regie: Maximilian Buck ∫ Drehbuch: Michael Glasauer ∫ Kamera: Christian Trieloff ∫ Schnitt: Andreas Nicolai ∫ Musik: Daniel Vulcano ∫ Darsteller: Rudolf Waldemar Brem, Sebastian Fritz, Therese Hämer, Karl Knaup, Michaela Caspar ∫ Produzenten: Martin Schwimmer, Dominik Utz ∫ Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg, Telefon: 07141 – 969103, festivals@filmakademie.de / SWR / DOMAR Film GmbH ∫ Verleih: Camino Filmverleih ∫ www.facebook.com/TrashDetective