Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Spielfilm | D 2017 | 103 Min

timm_thaler_oder_das_verkaufte_lachen

Diesen Film merken:

FAV

Donnerstag, 23.11. um 14:30 Uhr in Kino 3

In einer Stadt irgendwo in Deutschland: Obwohl er schon im Kindesalter den Tod seiner Mutter verkraften musste, hat der aufgeweckte Timm Thaler sein ansteckendes Lachen nicht verloren. Als sein Vater jedoch unerwartet stirbt und seine Stiefmutter ihn ständig maßregelt, wird sein Leben immer beschwerlicher. Auf der Rennbahn macht ihm eines Tages der geheimnisvolle Baron Lefuet ein verlockendes Angebot: Wenn Timm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Nach kurzem Zögern unterschreibt der Waisenjunge den Vertrag und kann sich schon bald über eine Glückssträhne freuen, die allerdings auch ihre Schattenseiten hat.

Begleitet von der einnehmenden Erzählstimme Joachim Króls, schickt Andreas Dresen die Zuschauer auf eine märchenhafte Reise, in die sich auch Kritik an Gier und zügellosem Kapitalismus mischt. Mit ihrem pfiffig-sympathischen Hauptdarsteller, ihrer unaufgeregten Inszenierung und ihrer liebevollen Retro-Ausstattung bildet die Neuverfilmung des gleichnamigen James Krüss-Romans eine gelungene Ergänzung zur legendären Fernsehadaption von 1979. (cd)

Regie: Andreas Dresen ∫ Buch: Alexander Adolph ∫ Kamera: Michael Hammon ∫ Schnitt: Jörg Hauschild ∫ Musik: Johannes Repka ∫ Darsteller: Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl, Andreas Schmidt, Charly Hübner, Nadja Uhl, Fritzi Haberlandt ∫ Produzenten: Oliver Berben, Joseph Reidinger, Antonio Exacoustos jr., Christian Sommer, Tilo Seiffert ∫ Produktion: Constantin Film / ZDF / ARRI Media / B.A. Filmproduktion / Cinemendo / Trixter Film / Rolize ∫ Verleih: Constantin Film, München, T 089-444460-0, zentrale@constantin-film.de

Karten bestellen