Marija

Spielfilm | D/CH 2016 | 101 Min

marija

Diesen Film merken:

FAV

Freitag, 24.11. um 21:15 Uhr in Kino 3

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem Hotel in Dortmund und träumt von einem eigenen Friseursalon. Eine fristlose Kündigung lässt ihr Ziel in weite Ferne rücken – sie muss nach anderen Möglichkeiten Ausschau halten, ihren Traum von Unabhängigkeit zu verwirklichen. Marija bewegt sich in einer Welt der Immigranten, die weitgehend unabhängig von der deutschen Gesellschaft funktioniert. Die Personen, die ihr den Zugang zu Jobs, Wohnungen und Kontakten verschaffen können, finden sich nicht in den Ämtern und Behörden. Und auch Marija verdient schließlich ihr Geld damit, dass sie Neuankömmlingen bei den Formularen für den Aufenthalt in Deutschland hilft und bei Verhandlungen mit osteuropäischen Geschäftsleuten übersetzt.

Das Spielfilmdebüt von Michael Koch ist das Portrait einer jungen Frau, die sich nicht auf die ihr zugeschriebene Opferrolle reduzieren lässt. Fordernd, entschlossen und kompromisslos kämpft sie für ein freieres, selbstbestimmtes Leben. In der Hauptrolle spielt die bei der Uraufführung in Locarno gefeierte Margarita Breitkreiz, an ihrer Seite der großartige Georg Friedrich.

Im Wettbewerb um die PERLE und den RuhrPott

Buch & Regie: Michael Koch ∫ Kamera: Bernhard Keller ∫ Schnitt: Florian Riegel ∫ Darsteller: Margarita Breitkreiz, Georg Friedrich, Olga Dinnikova, Sahin Eryilmaz ∫ Maske: Astrid Weber ∫ Produzenten: Claudia Steffen, Christoph Friedel, Christof Neracher, Tom Spiess ∫ Produktion: Pandora Film Produktion / Hugofilm / Little Shark Entertainment / WDR/ARTE / SRF / SRG SSR ∫ Verleih: RFF Real Fiction Filmverleih, Köln, T 0221-9522111, info@realfictionfilme.de

Karten bestellen